MACAMA

brasilianisch essen & trinken

MACAMA

brasilianisch essen & trinken

Brasilianische Küche: Maniok Chips

Wir mögen Chips. Warum, weil es so kracht beim futtern? Nein, es liegt an dem Fett und dem Salz, das will der Körper unbedingt haben, das ist lebensnotwendig für ihn. Ist die klassische Chips-Packung geöffnet, kann man gar nicht mehr aufhören. Unser Gehirn fordert immer mehr von diesen Substanzen… Also geben wir mal nach, aber, selber gemachte...

Brasilianische Küche: Krebsfleisch gratiniert

Das traditionelle in der brasilianischen Küche ist besonders gut. In den Küstenregionen werden natürlich Gerichte mit marinen Ingredienzien geschätzt. Wer ein ganzes Dutzend eingeladener Gäste nicht schon mit einer Vorspeise füllen möchte, dem empfehle ich Casquinha de Siri – gehacktes Krebsfleisch, mit nur wenigen Zutaten angebraten und überbacken mit Parmesan. Das feine Aroma vom Krebsfleisch wird mit den Zutaten raffiniert abgerundet. Serviert wird...

Cashew Caju Kaschu – Die Scheinfrucht mit Nuss

Der weltweit größte Cashew-Baum, bekannt als Maior cajueiro do mundo, wurde von dem Fischer Luiz Inácio de Oliveira im Jahr 1888 gepflanzt. Jahre später, im Alter von 93 Jahren verstarb er und ruht seitdem im Schatten des ungewöhnlichen Baumes. Der Wald aus einem Baum steht an der Atlantikküste Brasiliens, im Bundesstaat Rio Grande do...

Brasilianische Küche: Romeo und Julia

Die traditionelle Goiabada com Queijo (Guave mit Käse) wird auch „Romeu e Julieta“ genannt. Dieser Name stammt von einer Werbekampagne für Goiabada von Mauricio de Sousa aus den 60er Jahren. Romeo stand für Käse und Julia für Guave. Das Shakespeare-Bild war so perfekt, das der Name bestehen blieb. Der beliebte, leicht salzig-süße Nachtisch stammt aus der Kolonialzeit in Brasilien, dabei war...

Brasilianische Küche: Escondidinho – Maniokbrei mit Fleisch

Gekochten Maniok pürieren. Maniokbrei und Sahne in einer Pfanne mischen, erhitzen. Gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 10 Minuten bei schwacher Hitze erhitzen. Butter zugeben und rühren, bis die Masse gleichmäßig und weder zu flüssig noch zu dick ist. Knoblauch und Zwiebel in einem Topf in Öl anbraten. Wenn sie goldbraun sind,...

Cachaça – Lagerung und Alterung in Holzfässern

Für eine lange Zeit wurden Holzfässer nur als Behälter verwendet, um Bier und Wein zu transportieren. Die Verwendung von Fässern, um alkoholische Getränke altern zu lassen, stammt aus dem frühen siebzehnten Jahrhundert. Pasteur war der erste Wissenschaftler, der feststellte, dass die Holzfässer das Potenzial hatten, um den Geschmack eines Getränks zu verändern. Seitdem sind viele wissenschaftliche Studien...

Tapioka – Stärke aus Maniok

Tapioka ist ein nahezu geschmacksneutrales Stärkemehl aus der Wurzelknolle der Maniokpflanze und in der Küche ein ideales Bindemittel für klare Suppen und Saucen mit samtig-geschmeidiger Konsistenz. Es kann ähnlich wie Sago als Zutat zum Kochen verwendet werden. Es kommt in Form von feinen, weißen Stärke-Kügelchen (Perltapioka) oder als dünne, getrocknete Flocken in den Handel. Die Kügelchen, die...

Die neue brasilianische Küche: Alex Atala

Alex Atala ist einer der 50 besten Köche der Welt. Er sagt: „Nicht Ameisen schmecken wie Zitronengras und Ingwer – Ingwer und Zitronengras schmecken wie Ameisen!“. Atalas Küche lebt von Aromen des Urwalds und den kulinarischen Traditionen lokaler Stämme, die er mit den Techniken der Hochküche interpretiert. Eine Persönlichkeit im Interview, ein Kochbuch und ein Video....

Brasilianische Küche: phänomenale Brigadeiros und Kindergeburtstag

In Brasilien wird es niemals einen Kindergeburtstag ohne Brigadeiros geben. Dieses Pralinen-Konfekt in Kugelform ist eine äußerst leckere Süssigkeit und immer selbst gemacht. Ein Kindergeburtstag in Brasilien ist ein richtiges Fest. Es werden Kinder, Familie, Freunde und Bekannte eingeladen, damit es laut, voll und wuselig wird. Es ist die Gelegenheit viele Leute auf einem Haufen zu versammeln...

Cachaça Salinas

Die traditionelle Hochburg von Cachaça in Brasilien befindet sich in dem Bundesland Minas Gerais. Hier befinden sich heute die meisten Brennereien. Im Jahre 1714 wurde der Neubau von Brennereien landesweit untersagt und ab 1718 durfte nur mit Zertifikat hergestellt werden, aber in Minas Gerais wurde das Verbot ignoriert. Bis heute wird noch immer in traditionellem...

Brasilianische Küche: Pão de Queijo – Käsebrötchen

Pão de Queijo – Käsebrötchen als Fingerfood sind ein Muss in jeder brasilianischen Küche bei einer Party und frisch & warm aus dem Backofensie passen sie vortrefflich zum kühlen Bier. Den Parmesan und den Emmentaler reiben, den Feta mit einer Gabel zerdrücken und den Käse mit dem Joghurt verrühren. Milch, Salz und Öl erhitzen und zusammen mit...

Brasilianische Küche: Carurú – Afrika in Bahia

Die afro-brasilianische Küche spiegelt die Mischung der Kulturen in Bahia. Zu der Zeit der großen Entdeckungen, war Portugal ein Pionier in der Globalisierung in dem Meer des Handels, in der Eroberung neuer Strecken auf der Suche nach Lebensmitteln und Gewürzen. Zweifellos sind große Teile der vielfältigen und abwechslungsreichen brasilianischen Küche eine Verbindung mit Afrika, mit dem...

Brasilianische Holzarten für CACHAÇA artesanal

Altern in Holzfässern gilt als einer der wichtigsten Schritte im Herstellungsprozess von CACHAÇA artesanal und ist optional nach brasilianischem Recht. In der industriellen Produktion von CACHAÇA wird jedoch die Reifung beschleunigt durch verschiedene Technologien, wie z.B. der Gamma-Bestrahlung und dem Annatto-Extrakt als Ersatz für künstlichen Farbstoff. Für einen natürlichen Alterungsprozess wird der CACHAÇA artesanal...

slowfood: Maracujá do mato – wilde Passionsfrucht

Die wilde MARACUJÁ ist eine spezielle Art der Passionsfrucht und hat ein spontanes Auftreten in der Caatinga, einem spezifischen semi-ariden Ökosystem (Verdunstung ist höher ist als der Niederschlag in mehr als sechs Monaten des Jahres) im Nordosten von Brasilien. Es ist eine Frucht mit hohem Nährwert und beruhigender und entspannender Wirkung. Die Frucht ist...

CACHAÇA & Caipirinha

CACHAÇA entstand im 16. Jahrhundert, als das Zuckerrohr nach Brasilien kam. Einst war es ein beliebtes Getränk unter Bauern und Sklaven, heute ist das Destillat ein wichtiges, typisch brasilianisches Getränk, ein Exportschlager und die Basis für den weltweit berühmten Caipirinha Cocktail. Zufällig entdeckt, diente die alkoholische Maische ursprünglich als Tierfutter. Schon nach wenigen Stunden begann die Flüssigkeit...

CACHAÇA superheiß – Quentão

Auf Portugiesisch bedeutet das Wort quente heiß und der Superlativ quentão superheiß. Quentão ist als typisches Getränk aus Minas Gerais bekannt und geschaffen für die kalte Zeit des Jahres. Das traditionelle Rezept hat die Macht, den Körper zu wärmen und ist besonders im Juni zu festlichen Jahrmärkten ein beliebtes Getränk. Im Norden Brasiliens ist...

Brasilianische Küche: Rodizio in der Villa Groterjan

1997, einhundert Jahre nach dem Bau der Villa Groterjan und Jahren zweckentfremdeter Nutzung und nach Abschluss denkmalgeschützter Restaurierung eröffnete im Erdgeschoß der Milastr. 2 im Prenzlauer Berg wieder ein Lokal. Die VILLA RODIZIO bietet ein Gastronomie-Erlebnis in südamerikanischer Atmosphäre. Im Erdgeschoss der ehemaligen Villa Groterjan der Malzbierbrauerei Groterjan befindet sich ein wahrer Augenschmaus in...

Brasilianische Küche: Gratin mit Maniok in Kokosmilch

MANIOK in Stücke schneiden, in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Nehmen Sie eine feuerfeste Form, verrühren Kokosmilch mit normaler Milch darin und legen die Maniok in das Gefäß. Schließlich mischen Sie Mayonnaise mit geriebenem Parmesan und bedecken alles damit. Backen Sie das Gratin 30 Minuten bis es goldbraun ist. Maniok: 1kg Salz: nach Geschmack...

Brasilianische Küche: Mais, Milch & Wasser

MAISMILCH: Wer einmal im Sommer in Brasilien unterwegs war, kennt wirkliche Wärme und die verschiedensten Durstlöscher. Neben frisch gepressten Zuckerrohr ist ein gekühltes Glas Maismilch das erfrischende Getränk gegen Überhitzung und Unterzuckerung. Entfernen Sie mit einem Messer die Maiskörner von 3 Kolben und mixen (pürieren) den Mais mit 300ml Milch, 150ml Wasser und etwas Zucker....

Brasilianische Küche: Mousse de Maracujá

Das Mousse de MARACUJÁ ist ein einfaches, aber extrem kontrastreicher (süß/sauer) und himmlischer Nachtisch, der in Brasilien bei keinem Fest fehlen darf. Geben Sie gezuckerte Kondensmilch, die gleiche Menge an Maracujásaft-Konzentrat und eine Dose Schichtsahne in einen Mixer, lassen diesen einige Minuten lang arbeiten bis alles schaumig ist. Das Volumen wird sich in etwa...

Bio-Siegel, Zertifikat und Fair Trade von CACHAÇA

In der heutigen Welt ist es nicht ausreichend, einen Verbraucher davon zu überzeugen, indem man nur sagt, das Produkt ist gut. Oft ist es notwendig, dass jemand mit einem unabhängigen Status bestätigt, dass die Verbraucher dem Produkt vertrauen können. Bio-Siegel, Zertifikat und Fair Trade sind die neuen Schlagworte im CACHAÇA-Business. Brasilien hat über 200 Millionen Einwohner,...

Zuckerrohr und Sklaverei in Brasilien

Sklaverei, eine vergessene Vergangenheit Brasilien hatte in seiner kurzen Geschichte seit der Entdeckung vor 500 Jahren nur 100 Jahre lang keine Sklaverei. Nicht berücksichtigt werden dabei die ersten 50 Jahren der Inbesitznahme und Eroberung des Riesenlandes. Im Jahre 1817 hatte Brasilien 3,6 Millionen Einwohner und 1,9 Millionen Sklaven, also mehr als die Hälfte der Bevölkerung. Im Jahr 1850...

Brasilianische Küche: Frittierte Maniok

Aipim frito (FRITTIERTE MANIOK) gibt es in Brasilien wie im bayrischen Lokal die Brezel oder die Imbiss-Fritten um die Ecke. Geschmacklich ist „unsere“ Kartoffel allerdings als pommes frites mit oder ohne Schranke, vergleichsweise langweilig… MANIOK erhält man in einem guten Asiamarkt. Dort wird die „Kartoffel der Tropen“ oft als Kassava gehandelt. Inzwischen gibt es die...

Die Geschichte des Zuckerrohrs

Zuckerrohr mit dem botanischen Namen Saccharum officinarum gehört zur Pflanzenfamilie der Gräser. Dessen wilde Arten, seine Vorfahren, waren kleiner, nicht so zuckerhaltig und faseriger. Auslese und Züchtung veränderten das Zuckerrohr im Lauf der Jahrtausende. Heute kann die Pflanze bis zu 5 Meter hoch wachsen, mit stabilen Stängeln von 4-6 Zentimeter Durchmesser. Der süße Stoff steckt in dem...

CACHAÇA artesanal Produktion

Der CACHAÇA gehört zu der noblen Familie des Branntweins, des eau-de-vieou aquavit. Er ist ein Destillat auf der Basis von Zuckerrohr, Hefe und Wasser. Die Produktion findet in der Zeit von Mai bis Oktober statt, während der Ernte vom Zuckerrohr. Der eigentliche Prozess beginnt mit der Pressung des Zuckerrohres, welches den Most ergibt. Durch...

Brasilianische Küche: Schweinerippchen mit CACHAÇA

Lösen Sie die Knochen vom Fleisch und schneiden es in Stücke. In einen Mixer fügen Sie weißen CACHAÇA, Sojasauce, Gewürznelken, Knoblauch, Salz und Pfeffer dazu. Schalten Sie den Mixer für drei Minuten ein, um eine vollständige Vermischung der Zutaten zu erreichen, die für den endgültigen Geschmack des Rezepts mit CACHAÇA verantwortlich sein werden. Nun...

Brasilianische Küche: Fejioada

FEJIOADA ist ein Eintopf aus meist schwarzen, selten auch roten oder braunen Bohnen. Feijoada ist in Portugal und vielen ehemaligen portugiesischen Kolonien wie z.B Angola, Brasilien, Mosambik und Macao verbreitet. In Brasilien und Angola gilt es als Nationalgericht. Bei der FEJIOADA completa werden diese mit Trockenfleisch, Räucherwürstchen, Zunge, Schweineohren und -füßen, Nelken, Lorbeer, ganzen...