Brasilianische Küche: phänomenale Brigadeiros und Kindergeburtstag

Brasilianische Küche: phänomenale Brigadeiros und Kindergeburtstag


In Brasilien wird es niemals einen Kindergeburtstag ohne Brigadeiros geben. Dieses Pralinen-Konfekt in Kugelform ist eine äußerst leckere Süssigkeit und immer selbst gemacht.

Ein Kindergeburtstag in Brasilien ist ein richtiges Fest. Es werden Kinder, Familie, Freunde und Bekannte eingeladen, damit es laut, voll und wuselig wird. Es ist die Gelegenheit viele Leute auf einem Haufen zu versammeln und das Geburtstagskind zeremoniell zu feiern. Die Vorbereitungen und der Aufwand für diese Partys sind immens, jedenfalls aus dem deutschen Blickwinkel heraus. Das ausladende Buffet ist beeindruckend, jeder bringt was mit, auch eine Palette Dosenbier ist nichts ungewöhnliches. Die Süßigkeit Brigadeiro ist Gastgeber-Pflicht, natürlich in Handarbeit von der Mutter und ihren Freundinnen hergestellt, denn erst gemeinsam machen die Vorbereitungen richtig Spaß.


Bei der Party dann gibt es salziges Gebäck, Gegrilltes, Frittiertes, Bier für die Erwachsenen und auch schon mal Cola für die Kinder. Die Räume sind unglaublich kitschig geschmückt und die Gäste tragen manchmal bunte Hütchen. Irgendwann, ziemlich spät, kommt dann der absolute Höhepunkt an diesen Kindergeburtstagen, das gemeinsame Singen des “Parábens”, das brasilianische Alles-Gute-zum-Geburtstag-Lied. Hinter dem vollbeladenen Tisch mit Schokoladenkuchen, Sahnetorten und Brigadeiros steht das Geburtstagskind mit den Eltern. Vor der Tafel versammeln sich sich die Gäste und alle fangen an zu singen und zu klatschen: “Parábens pra voce, nessa dada querida. Muitas felicidades, muitos anos felizes.” Das ganze dreimal, bevor alle gleichzeitig etwas schreien. Anschließend ist dieses Ritual endlich vollbracht und der prächtige Kuchen wird angeschnitten und die köstlichen Brigadeiros wandern in jeden Mund.


Übrigens, die Brasilianer sind sehr empfindlich, wenn es darum geht, vor dem gemeinsamen Singen am “Schokoladentisch” zu stibitzen. Herzlichen Glückwunsch…

Rezept

1 Dose gezuckerte Kondensmilch
3-4 EL Kakaopulver
1 EL Butter

Alle Zutaten zusammenfügen und unter Rühren in einem Topf erhitzen. Dann die Masse aufkochen und so lange rühren, bis sie am Löffel kleben bleibt. Anschließend die Masse in einen eingefetteten tiefen Teller geben und so lange abkühlen lassen, bis sich aus der Masse kleine Bällchen formen lassen. Diese dann nach Belieben in Schokostreuseln, bunten Streuseln, Krokant oder Kokosraspeln wälzen. Die Bällchen können in kleinen Papierförmchen noch warm serviert oder im Kühlschrank gelagert werden.